Leiter (m/w/d) mechanische Konstruktion Pos. 874

Referenznummer 874

Unser Mandant mit Firmensitz im Südosten des Ruhrgebiets ist ein inhabergeführtes mittelständisches Unternehmen und ein international führender Spezialist für Qualitätskontrolle und Qualitätssicherung in der Kunststoff- und der petrochemischen Industrie. Es bietet kundenspezifische Lösungen für optische Qualitätsprüfsysteme und deren Systemintegration an, darüber hinaus Laboreinrichtungen bis hin zur schlüsselfertigen Inbetriebnahme kompletter Laboratorien. Das hochmoderne und dennoch bodenständige Unternehmen hat sich die Technologieführerschaft seiner Anlagen bei gleichzeitiger Bezahlbarkeit auf die Fahne geschrieben. Mit seinen mehr als 100 hochspezialisierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern agiert es erfolgreich weltweit.

Der derzeitige Stelleninhaber tritt demnächst in den Ruhestand. Deshalb suchen wir im Auftrag unseres Mandanten dessen Nachfolger. Als der neue Leiter (m/w/d) mechanische Konstruktion können Sie sich für intelligente technische Lösungen begeistern. Sie haben eine akademische Ausbildung, etwa als Ingenieur Maschinenbau, Konstruktions- oder Verfahrenstechnik oder haben sich auf die Rheologie spezialisiert. Sie verfügen über einen breiten Erfahrungsschatz in der Kunststofftechnik oder der Petrochemie. Ein kleines Team von 5 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unterstützt Sie bei Ihrer Aufgabe. Die Einarbeitung ist durch den jetzigen Stelleninhaber gewährleistet. Die Position ist sehr gut dotiert.

 

Aufgaben 

·         Inhaltliche und organisatorische Leitung der mechanischen Konstruktion

·         Verantwortliche Entwicklung neuer und Weiterentwicklung bestehender Systeme

·         Führung eines kleinen Teams von Spezialisten

·         Enge Zusammenarbeit mit den Abteilungen Software-Entwicklung, Elektro-Konstruktion, Produktion und Verkauf

 

 

Anforderungen

 

·         Technisches Studium (Maschinenbau, Konstruktions-/Verfahrenstechnik oder Rheologie)

·         Mehrjährige Berufserfahrung in der CAD-Konstruktion

·         Fundierte Kenntnisse mit einem CAD-System, idealerweise SolidWorks

·         Grundlagenkenntnisse in der FEM-Berechnung

·         Verfahrenstechnische Kenntnisse aus dem Bereich Kunststoffe, Flach- oder Blasfolienherstellung von Vorteil

·         Verhandlungssicheres Englisch

·         Team-, Kommunikations- und Führungsfähigkeit